Ein Unternehmen mit Tradition

Die Gründung unseres Familienunternehmens reicht in die dreißiger Jahren des vergangenen Jahrhunderts zurück.
Nach einer Umstrukturierung entstand 1967 der Handel mit Wild und Geflügel in seiner heutigen Form.
In der dritten Generation übernahm Eckhard Otto 1989 das Unternehmen und führt es seither erfolgreich weiter
_____________________________________________________________________________________________________________

 

Die fünfziger Jahre

 

 

 

 

Zum Neuanfang nach dem Krieg war alles anders.
________________________________________________________________________________

 

Von 1948 bis 1950 war der Fischhandel noch das Hauptgeschäft.
________________________________________________________________________________

 

Mitte der 50iger Jahre ging es richtig los mit unserem
Wildangebot und zunächst kleinen Mengen an Geflügel.
________________________________________________________________________________

 

Die sechziger Jahre

 


 

Wir waren schon immer eine richtig “starke Truppe”.
________________________________________________________________________________

.... .. ...

 

Damals hatten wir noch einen festen Stand in der Markthalle.
An einer Seite des Standes wurde Wild und Geflügel ...
________________________________________________________________________________

 

... und an der anderen Seite wurde Fisch verkauft.
________________________________________________________________________________

 

 

 

Die Schwestern Eveline Otto und Trautchen Steinbrecher
trennten 1965 das Fisch- vom Geflügelgeschäft.
________________________________________________________________________________

 

Das war der Anfang – unser erster Verkaufswagen!
________________________________________________________________________________

 

Eveline Otto übernahm das Geflügelgeschäft.
________________________________________________________________________________

 

Damals wurden schon die Hähnchenteile selbst zerlegt.
________________________________________________________________________________

 

Unsere Chefin beim morgendlichen Tratsch.
________________________________________________________________________________

 

Morgens gab es immer eine Lagebesprechung unter beiden Schwestern.
________________________________________________________________________________

 


 

Der „Boss“ gönnt sich den ersten Kaffee.
________________________________________________________________________________

 

Die siebziger & achtziger Jahre


 

 

Ende der 70ger Jahre begann unsere kleine „Flotte“ zu wachsen.
________________________________________________________________________________

 

.... ......

 

Ob modere Technik oder Bewährtes, wir verfügen
heute über einen Fuhrpark, auf den wir stolz sein können.
________________________________________________________________________________

 

 

 

Wir sind für jedes Gelände gerüstet.
________________________________________________________________________________

 

Die neue Generation an Fahrzeugen steht schon bereit.
________________________________________________________________________________

 

Mit unseren 8 modernen Verkaufswagen ...
________________________________________________________________________________

 

... fahren wir in der Woche 32 Wochenmärkte an.
________________________________________________________________________________

 

 

 

Die neunziger & zweitausender Jahre

 

 

 

Eckhard Otto ist der Chef seit 1989 in der dritten Generation ...
________________________________________________________________________________

 

... und kann natürlich auch richtig zupacken.
________________________________________________________________________________

 

Monika, einer der guten Geister unserer Firma.
Sie hielt, an der Seite des Chefs über 15 Jahre die Geschicke der Firma fest in Ihren Händen.
Ihr plötzlicher Tod im April 2009 hat alle sehr getroffen.
________________________________________________________________________________

 

Der Markt am Nauener Tor in Potsdam ...
________________________________________________________________________________

 

... ist, neben unseren anderen zahlreichen Standorten jeden ...
________________________________________________________________________________

 

... Sonnabend ein beliebter Anlaufpunkt unserer qualitätsbewussten Kundschaft.
________________________________________________________________________________

 

Auch auf dem Kollwitz-Platz können wir seit 10 Jahren gut Punkten ...
________________________________________________________________________________

 

 

 

... und auch der Boxhagener Platz ist seit 21 Jahren für uns ein fester Bestandteil.
________________________________________________________________________________

 

.......... ....Auch Nachwuchsförderung wird bei uns groß geschrieben.
....................................................... ............Die nächste Generation wird schon langsam eingearbeitet.

.......

zurück nach oben